Kundengruppe: Gast
Deutsch English

Lieferzeit

§3. Lieferung, Versand, Gefahrübergang

3.1. Nach unserem Ermessen bestimmen wir Versandart, Versandweg und Frachtführer, sofern keine ausdrücklichen Weisungen durch den Besteller erfolgen.

3.2. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrübergang und Gewährleistungspflichten als selbständige Lieferungen. Der Besteller ist nicht berechtigt, selbständige Teillieferung zurückzuweisen.
Sollte ein Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, entscheiden wir nach unserer Wahl, ob eine automatische Nachlieferung erfolgt bzw. der Artikel in der Rechnung mit „Bitte neu bestellen“ ausgewiesen wird.

3.3. Der Empfänger ist verpflichtet, die Sendung bei Erhalt auf äußere Unversehrtheit zu überprüfen. Sollte dennoch ein Transportschaden eingetreten sein, ist eine sofortige Bestätigung durch den Anlieferer zu erstellen.
Bei verdeckten Schäden bringen Sie bitte das Paket umgehend zur Post bzw. zu dem eingesetzten Verkehrsträger und lassen Sie sich bitte über die Beschädigung eine entsprechende Bestätigung aushändigen. Senden Sie das Paket mit vorgenannten Unterlagen an uns zurück. Bei Eingang der beschädigten Ware erhalten Sie umgehend eine Ersatzlieferung

3.4. Bei der Zusendung von Warengegenständen und anderen Teilen an INDEL Industrieelektronik GmbH trägt der jeweilige Versender das Transportrisiko, sowie sämtliche anfallenden Kosten.


§4. Lieferfrist

4.1. Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Frist ist eingehalten, wenn der Versand vor Fristablauf erfolgt.

4.2. Alle vereinbarten Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen (Streik/Aussperrung), gesetzlicher und behördlicher Anordnung (Import-Exportbeschränkungen), Krieg, höherer Gewalt. Schadenersatzansprüche bei Nichteinhaltung sind ausgeschlossen.
Zurück